Wie man Raspberry PI Programm richtig deinstallieren kann

Wie deinstalliere ich Programme?

kann jemand bis ich, wie man ein Programm in Rasbisch deinstalliert, bitte.
Hast du dir die apt-get Dokumentation oder die man apt-get Seiten angesehen?

Sie haben die

Code: Alle auswählen

apt-get remove [Paketname]

um das Paket aus dem Verkehr zu ziehen.

Sie können die Funktion

Code: Alle auswählen

apt-get purge[Paketname]

um das Paket vollständig aus dem System zu entfernen.

Und dann gibt es noch die

Code: Alle auswählen

apt-get clean[Paketname]

um das lokale Repository zu bereinigen.

Beachten Sie, dass Sie den Befehl sudo verwenden müssen, je nachdem, wie das Paket installiert wurde und wer die Eigentumsrechte für das Paket besitzt. raspberry pi programm deinstallieren
Es gibt eine Anwendung „Software hinzufügen/entfernen“ für den Raspbian Desktop, mit der Sie nach Softwarepaketen suchen können, die Sie hinzufügen oder entfernen möchten.

Ich habe das ausprobiert, was du sergested hast. Ich will in das Terminal und habe eingegeben, apt-get JMRI und ich bekomme E: Ungültige Operation JMRI zurück. Ich habe auch Sudo vor apt gestellt und bekomme immer noch die gleiche Nachricht.
Kannst du bitte helfen.
Haben Sie apt-get purge JMRI oder apt-get remove JMRI eingegeben?

Zuerst sollten Sie wissen, dass JMRI und jmri zwei verschiedene Dinge sind, da Linux sehr case sensitive ist.
auch apt-get allein tut nichts, da es erwartet, dass ihm gesagt wird, was er tun soll, und JMRI ist nichts, was es kann.

Geben Sie „man apt-get“ ein und lesen Sie das Ergebnis (man ist das eingebaute manuelle System von Linux, es erzeugt „man-pages“, siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Man_page).

Ich würde auch empfehlen, die passende Seite von Wikipedia zu lesen https://en.wikipedia.org/wiki/APT_%28Debian%29

Ich habe all dies ausprobiert, entfernt, bereinigt, und das Programm in Kleinbuchstaben, ich bekomme E: Unfähig, das Paket jmri zu finden.

Sie können mit „dpkg -l“ nach installierten Paketen suchen.
Also versuche es:

dpkg -l jmri

Zuerst einmal sagt mir ein wenig Googling, dass dieses „jmri“ Java Model Railroad Interface ist.

Zweitens scheint es nicht als Debian (Ubuntu) oder als RPi-Paket zu existieren, so dass, wenn der OP es tatsächlich installiert hätte, es von einem „Tarball“ (oder ähnlich) stammen würde.

Drittens, diese Website beschrieb den Prozess (Ja, das ist für Ubuntu und vermutlich x86, aber die Prinzipien sollten immer noch gelten):

http://jmri.org/install/Ubuntu.shtml

Viertens, ja, du wirst wahrscheinlich nach dem richtigen Binär-Tarball für den Pi suchen müssen, oder (keuchen!) es selbst aus der Quelle kompilieren.

Fünftens, ja, als allgemeiner Kommentar, ist es wahr, dass es weniger einfach ist, seine Meinung zu ändern und zu deinstallieren, wenn man Dinge selbst installiert (entweder aus einem binären Tarball oder durch Kompilieren aus dem Quellcode), als wenn man sie von einem Paketmanager installieren würde. Das ist ein Teil davon, warum die Paketmanager erfunden wurden…..

Hast du diese Anweisungen befolgt? Sie sind ein wenig alt (Jessie not Stretch) und wurden auf einem älteren Pi2B getestet, so dass es auf einem Pi3 Probleme mit Stretch geben kann. Einige Details sind sicherlich veraltet, aber sie sind wahrscheinlich das Beste, was Sie ab sofort bekommen können. Möglicherweise müssen Sie JMRI in der Yahoo-Gruppe kontaktieren (Link auf der von mir verlinkten Seite).

Dieser Beitrag wurde unter Raspberry veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.